Unterwegs Zuhause

Ein Zelt muss für jedes Indivium andere Kriterien erfüllen. 

Martin und ich sind uns einig darüber, was für uns unwichtig, wichtig oder sehr wichtig ist. 

Die Prioritäten muss jeder, oder jedes Reisepaar selbst festlegen. Unterschiedlichste Formen, Anwendungsbereiche und die Ausstattung machen einem die Wahl nicht einfach.

Das wichtigste für uns ist, dass wir uns zu 100% auf unser Unterwegs-Zuhause verlassen können. In dieser Hinsicht sind wir vom Tatonka sehr enttäuscht. 

Ich würde jetzt nicht behaupten, dass Tatonka zu den "billig-Zelten" eingestuft werden kann. Ein 3 Personen Tunnelzelt kostet doch auch stolze 500 Euro.

Wenn die Qualität und Service stimmen würde, so hätten wir bestimmt ein weiteres Mal bei Tatonka eingekauft. Aber wir wurden in beiden Punkten sehr enttäuscht. Dazu muss auch erwähnt werden, dass Tatonka (sowie alle anderen Kunststoffzelt-Hersteller mit Ausnahme von Hilleberg) in China billig produzieren, um es dann hier teuer zu verkaufen. 

Und jetzt kommt der nächste Punkt, was uns mittlerweile auch wichtig erscheint: Das Herstellungsland. Muss denn immer alles Made in China sein? Nein, wir dürfen, MÜSSEN auch endlich mal die europäischen Hersteller in Betracht ziehen. Auch wenn uns das im Portemonnaie etwas mehr belastet. Auf die Dauer hat man dann vielleicht doch mehr davon.

Tatonka vs Hilleberg.JPG

Tunnel oder Kuppel. Auch dies ist eine sehr individuelle Frage. 

DSC_0050_3.JPG

Tatonka

Alaska 2

IMG_2770.JPG

Tunnelzelt, 2 Personen

Grundfläche: 305 x 160 x 110

Gewicht

War mit dabei in:

Nordkapp

Piemont

Balkan

Pyrenäen

Karpaten

Erzgebirge

und kennt das Jura auswendig

Suzuki DR605 SP46B

P1060145.JPG

Erstzulassung 2005

Bei uns seit 2017

War mit dabei in:

Wiederholungstäter Piemont

Marokko

Beta Alp 4.0

DSC_0028_1.JPG

Erstzulassung 2005

Bei uns seit 2017

War mit dabei in:

Wiederholungstäter Piemont

Marokko