Luftwirbel traveling... to Pyrenees

Reisetagebuch

Camargue - Pyrenäen oriental

Ein Plan, ein Unfall und eine Reise mal anders:

Es geht so schnell, und alles gerät von einem Moment auf den andern aus den Gleisen. Die wichtigste Frage mag in diesem Moment sein: Wird man wieder gesund? Bleiben Folgeschäden? In diesem Augenblick spielt es keine Rolle, ob man den nächsten Text zeitnah veröffentlichen oder sein Projekt in der Firma noch pünktlich beenden kann. Der Geburtstagsbesuch beim Mami oder andere Freizeitaktivitäten, alles dies ist in diesem Moment völlig irrelevant. Auch dass der geplante Urlaub in 5 Wochen vor der Tür steht, und es noch einiges vorzubereiten gäbe.

Der Plan:

 

Mit den Motorräder den Graf Dracula in Transsylvanien, Rumänien zu besuchen.

 

Der über 1300 km lange, 100–350 km breite, nach Westen offene Bogen der Karpaten hat unser Interesse geweckt.

Anfahrt via Tschechien – Slowakei.

 

Irgendwie von Nord nach Süd die Karpaten erfahren/erleben. Knapp 500 Kilometer führen uns dabei durch die Westukraine, bevor wir Rumänien erreichen. 

 

Die rumänischen Karpaten überzieht das grösste noch bestehende, geschlossene Waldgebiet Europas. Hier sind mehr als ein Drittel aller in Europa noch wildlebenden Großraubtiere – Braunbären, Wölfe und Luchse beheimatet.

 

Ein Abstecher beim bekannten Blutsauger und dann via Ungarn zurück.