Luftwirbel traveling... offroad   

Stäuben im Piemont_2016

Der Grossteil der Piste ist sehr gut befahrbar. Doch stellenweise liegen Überreste von Gerölllawinen quer über der geschotterten Strasse. Dieter und die Ténéré machen das toll. Ich geniesse.

Unten angekommen befinden wir uns zwar wieder auf Asphalt, doch auch mitten auf der Strecke der Route des Grandes Alpes. Die Route des Grandes Alpes ist einer der berühmten französischen Wege durch die Alpen zum Mittelmeer und überquert dabei 16 Alpenpässe.

Und so kurven wir schon kurze Zeit später die Serpentinen hoch zum Col de Vars (2109 m), welcher mitunter zur Hochalpenstrasse Route des Grandes Alpes zählt.

Bei Guillestre biegen wir rechts ab und fahren rund 15 KM durch eine wunderschöne Schlucht.

Und nun mit reichlich Schräglage dem nächsten Highlight entgegen, dem Col d'Izoard (2360)

Wie in einer anderen Welt. Traumhaft, Zauberhaft, einfach unbeschreiblich. Phantasielandschaft.

Um die spezielle Atmospäre noch etwas wirken zu lassen, kehren wir im Refuge Napoléon du Col d'Izoard ein. Kaffe und Kuchen.... und der Anblick dieser Irrealen Bergwelt.

Via den Col Montgenèvre geht es zurück nach Cesana Torinese. Ein wunderschöner Tag geht zu ende.