Luftwirbel traveling... offroad   

Stäuben im Piemont_2017

Schraubertag & Anfahrt                                                                               19./20.Juli 2017

Als ich Dieter vom "Nachwuchs" erzählte... und die Vorgeschichte erwähnte, hatte er wohl eine oder zwei Nächte Alpträume. So verabredeten wir uns einen Tag vor Abfahrt zum schrauben.

Die Anfahrt wie jedes Jahr unspektakulär.

 

Autobahn via Genf-Chambére bis Modane. Für die 188 KM, welche wir auf französischer Autonbahn fahren, zahlen wir an der einen Zahlstelle 20.20 Euro (Preis hat aufgeschlagen) und an der zweiten 18.50 Euro für den Ducato.

 

Bei Modane verlassen wir die Autobahn und fahren über den Mont-Cenis-Pass. Diese Strecke ist zwar 60 KM länger, erspart uns aber den wirklich S*teuren Fréjus-Tunnel.

Und da soll noch einmal einer sagen, die Schweiz sei teuer.

 

Wir erreichen unser Hotel Edelweiss in Cesana, Torinese Piemonte (IT)...Bruno, der alte Hotelbesitzer, erkennt uns sofort und heisst uns mit einem Apero Willkommen.